LIFE

15 Dinge die nur Männer verstehen

12. April 2020
15 Dinge die nur Männer verstehen

Es gibt Dinge, von denen haben Frauen nicht den leisesten Schimmer. Dinge, von denen nur Männer eine Ahnung haben.

Liebe Herren der Schöpfung. Hier sind 15 Dinge die nur Männer verstehen.

Morgenlatte

Du so: „. . .“ Er so: „Howdy Partner!“.

Aber hey! Betrachte es aus gesundheitlicher Seite. Steht das Gemächt schon früh am Morgen, ist dein Organ gesund also mach dir keine Sorgen.

*Schlechtester Reim ever.

Den ersten Schritt machen

Eines der lästigsten Dinge für einen Mann in der Dating Welt ist, dass er so gut wie immer den ersten Schritt machen muss. Ich mein, ist es zu viel verlangt auch mal zu einem Date eingeladen zu werden?!

Den Bart rasieren

Ja, es stimmt schon. Einen Bart zu haben ist ziemlich cool. Er lässt das Gesicht kantiger wirken, ein Bub wird damit zum Mann, er kaschiert geschickt ein Doppelkinn und wenn man ihn streichelt und skeptisch schaut, wirkt es, als ob man nachdenkt. Richtig nice also.

Aber, wie viel Arbeit hinter einem Bart steckt sieht einfach keiner. Man muss ihn nämlich immer rasieren, pflegen und ihn erst in Form bringen, damit er gut ausschaut. Und diese kleinen Haare die beim Rasieren runtergehen. Gott sind die lästig. (Darum lassen wir sie auch im Waschbecken liegen.)

*An dieser Stelle eine Schweigeminute für jeden Mann, dem kein Bart wächst.

Die Körpergröße

Sie: „Ein Mann muss mindestens 1,85 Meter groß sein, damit er eine Chance bei mir hat.“

Ey, ich mein, geht´s noch? Wir Männer vergleichen uns eh schon andauernd mit anderen Typen. Sollen wir uns jetzt auch noch über die Körpergröße Sorgen machen? Warum spielt die Körpergröße überhaupt eine Rolle? Sie kann sowieso nicht beeinflusst werden oder sollten kleine Männer ab jetzt nur noch Plateausohlen tragen?

Spontane Erektion

Du so: „Hey, dieser Teppich würde richtig gut im Wohnzimmer ausschauen!“ Er so: „Waaaazzzuuuuup!!“

Frauen beschweren sich ja immer, dass Männer nicht spontan sind. Das ist eine Lüge. Wir Männer sind spontan. Zumindest ein Teil von uns.

*Aber bitte glaubt uns, wenn wir sagen, dass es absolut nicht cool ist, aus dem nichts und womöglich in der Öffentlichkeit, eine Erektion zu bekommen. Meist geschieht das nämlich in den unpassendsten Momenten.

Haare wachsen an den unnötigsten Stellen

Barthaare? cooooool! Brusthaare? Zwar ein bisschen zu 80´s aber eh ok! Beinhaare? Bleiben auf jeden Fall dran! Ohrenhaare? Ähm… Nope… Nackenhaare? Warum?! Nasenhaare? Danke für nichts!

Haarverlust an den unnötigsten Stellen

„Nehmt alles was ich habe aber bitte lasst mir die Haare auf dem Kopf“

Nicht jedem Typ passt eine Glatze so gut wie Jason Statham oder Johnny Sins. Aus diesem Grund gibt es berechtigte Ängste bezüglich Haarverlust!

Vorzeitige Ejakulation

Kennt jeder. Passiert den Besten. Halb so wild.

Aber trotzdem. Wir möchten danach nicht darüber sprechen und schon gar keine Witze über diesen Vorfall hören. Und wenn darüber schon gesprochen wird, dann dürfen das nur Männer.

Freunde nur beim Nachnamen nennen

„Hey Tscheliesnig, kannst du mal Hillberger anrufen? Der soll dann Weithas und Böhler Bescheid sagen, dass wir uns heute Abend betrinken werden.“

Mit einer Erektion aufs Klo gehen

Schwer zu Handhaben. Mit viel Übung gelingt das aber.

Wenn man(n) beim urinieren vom „Multi-Strahl“ überrascht wird

Noch schwerer zu Handhaben. Gelingt auch mit viel Übung nicht.

In einer öffentlichen Toilette nie nebeneinander am Pissoir stehen

Die wichtigste Regel, die es auf der Welt gibt. Mann stellt sich in einer öffentlichen Toilette nicht direkt nebeneinander an ein Pissoir.

Nach dem Duschen nur ein Handtuch zum abtrocknen benutzen

Anleitung zum Abtrocknen nach dem Duschen: Der Kopf wird als erstes abgetrocknet, dann geht es runter zur Brust, Rücken und Bauch, man(n) nimmt sich anschließend sein bestes Stück und den Hintern vor, trocknet die Schenkel ab und zum Schluss die Waden und die Füße.

Bis zur nächsten Benutzung wurde alles vergessen was schon mit dem Handtuch abgetrocknet wurde.

*Anleitung wiederholt sich.

Die Murmeln richten

Schon klar. Es schaut zwar ziemlich blöde aus, wenn Mann sich in der Öffentlichkeit an den Schritt fasst. Aber, wer das Gefühl von nicht richtig sitzenden Eiern kennt weiß, wie unangenehm es ist. Und weiß dass man ohne adjustierung nicht weiterleben kann.

*Man sagt, dass es vergleichbar mit nicht richtig sitzenden Brüsten ist und die werden ja schließlich auch in der Öffentlichkeit zurechtgerückt.

Den Browserverlauf löschen (privater Surf-Modus)

No. Caption. Needed.

#bepoised

    Leave a Reply

    *