Körper LIFE STYLE

Dad Bod oder Sixpack

17. Mai 2020
Dad Bod oder Sixpack

Von skinny bis dick, von normal bis durchtrainiert und von schlank bis fest. In der Welt der Männer gibt es so einige Körperformen, auf die Frauen stehen. Die zwei Arten der Männerkörper, die sich in den letzten Jahren aber am meisten in den Vordergrund gestellt haben und sich auch viral bemerkbar machten, sind der Dad Bod und der klassische Sixpack.

Keine anderen Arten von Männerkörper sind so oft in den Medien besprochen worden, als diese zwei Formen. Doch welcher dieser beiden Körper finden Frauen attraktiver und was ist überhaupt das Besondere an einem Dad Bod oder Sixpack?

Dad Bod

Der Dad Bod ist wie ein modisches Accesoir. Ein Mann, der einen Dad Bod trägt ist nämlich nicht dick, er schiebt lediglich ein kleines Bäuchlein vor sich her. Der Dad Bod ist ein Lifestyle. Er verbindet einen sportlichen Körper mit einem Bierbauch. Das heißt aber noch lange nicht, dass man sich für einen Dad Bod nur gehen lassen darf.

Ein Mann mit dieser Figur liebt es Sport zu betreiben und sich dabei zu verausgaben. Aber er genießt auch noch das Leben abseits des Gym´s. Er trinkt das eine oder andere Bier und zieht sich auch ohne scham eine Pizza rein. Er ist trainiert aber halt mit einem Bauchansatz.

Sixpack

Das Ergebnis aus optimaler Ernährung und hartem Training ist ein Sixpack. Ein definierter Körper wie man ihn in Modemagazinen sieht oder wie ihn auch Michelangelo in Stein gemeißelt hat – der Traum vieler Männer.

Doch um so einen Körperbau zu erreichen, benötigt es an viel Disziplin was Ernährung und Training angeht. Man muss dabei auf einiges verzichten. Kein übermäßiger Alkoholkonsum und keine nächtlichen Ausflüge zum Süßigkeitenkasten. Dennoch ist diese From des Männerkörpers die ganze harte Arbeit definitiv Wert. Das Ergebnis spricht dabei für sich selbst.

Welche Art von Körper kommt bei Frauen besser an?

Doch welche Form des männlichen Körpers kommt bei Frauen besser an? Ist es der cozy Dad Bod oder eher der knallharte Sixpack?

Laut der Umfrage, bei der 150 Frauen befragt wurden, stehen 46 Prozent auf den Dad Bod und 54 Prozent auf den Sixpack. Also fast ausgeglichen.

Fazit

Wie man sieht gibt es für beide Körperformen fast gleichviel Frauen, die darauf stehen, und somit im Endeffekt auch für jeden Topf einen Deckel – und das ist auch für jede andere Körperform der Fall!

Es ist daher wichtig, dass ein Mann sich selbst nicht irgendwelche Ideale aufzwingt und so seinen Körper nicht innerhalb seiner eigenen Wohlfühlzone gestalten kann. Wenn du mehr Muskeln haben möchtest, geh trainieren. Wenn du es lieber ein bisschen gemütlicher angehen möchtest, passt das auch! Aber, entscheide das von dir aus und nicht wegen ihr, ihm oder sonst wem.

#bepoised

    Leave a Reply

    *