FOOD Rezepte

Rezept: deftiges Bierbrot mit Speck

12. Mai 2020
Rezept: deftiges Bierbrot mit Speck

Beer, it’s the best damn drink in the world.

Jack Nicholson

No doubt, Jack Nicholson weiß definitiv wovon er spricht. Dennoch ist Bier aber nicht nur das Beste Getränk auf der Welt, sondern auch eine super Zutat für selbstgemachtes Brot. Nämlich einem Bierbrot mit Speck. Dabei gibt gerade das Bier in Kombination mit dem Speck eine richtig deftige Note und sorgt für einen absolut fantastischen Geschmack.

Damit man das Bier aber auch aus dem Brot herausschmeckt, ist es wichtig, dass beim Backen eher ein herbes Bier verwendet wird. Ein Kellerbier, ein Pils, ein Bockbier oder auch ein dunkles Bier ist für den Teig optimal. Man darf dabei aber auch ruhig experimentierfreudig sein und ein Pale Ale, Craft Bier oder andere Biersorten verwenden – je nach Geschmack.

Zutaten

1 kleine Flasche Bier (330ml) deiner Wahl – hell oder dunkel, geht beides

1/2 Würfel frische Hefe (21g)

150 ml lauwarmes Wasser

150 g Speckwürfel

500 g Vollkornmehl

250 g Roggenmehl

2 EL Salz

Rezept: deftiges Bierbrot mit Speck

Zubereitung

Für die Zubereitung des Bierbrotes mit Speck musst du zuerst das Bier in einem Topf leicht erwärmen und mit der Hefe und dem Honig vermischen. Nun werden die Speckwürfel ohne Zugabe von Öl angebraten. Währenddessen vermischst du die zwei verschiedenen Mehlsorten mit dem Salz.

Anschließend wird die Bier-Hefe-Honig-Mischung mit dem Mehlgemisch, dem Speck und dem Wasser richtig gut miteinander verknetet und in einer Schüssel mit einem feuchten Geschirrtuch zugedeckt eine Stunde lang auf die Seite gestellt (= gehen lassen).

Sobald der Teig eine Stunde lang aufgegangen ist, holst du ihn aus der Schüssel, knetest ihn nochmal kurz durch und formst ihn zu einem schönen runden Leib.

Zum Schluss gibst du den Leib auf ein Backblech, schneidest ihn ein und lässt ihn eine weitere halbe Stunde lang gehen. Während das Brot aufgeht, kannst du den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Das Brot selbst braucht dann nur noch etwa 40 Minuten im vorgeheizten Backrohr, bis es fertig ist.

#bepoised

    Leave a Reply

    *