Instagram header

LIFE

7 Gründe warum es ok ist, am Valentinstag Single zu sein

14. Februar 2021
7 Gründe warum es ok ist, am Valentinstag Single zu sein

Dieser Beitrag geht an alle Freunde, die dich verkuppeln möchten, an alle Liebeskomödien wie „Love Actually“ und an alle Werbungen von Dating Apps, die wegen diesem Tag das Internet zukleistern.

Du musst nicht dein ganzes Geld für Geschenke ausgeben

Eigentlich ist es ja ein ganz gutes Gefühl jemanden den man gerne mag zu beschenken, aber so ein Valentinstags Geschenk kann mitunter ein ordentliches Loch in dein Bankkonto reißen.

Genau dieses Geld, kannst du dir aber als Single am Valentinstag ersparen. Oder dir selbst etwas nices gönnen. Ein leckeres Essen, neue Klamotten oder auch gleich beides. Who cares?! Es ist ja dein Geld.

Du hast absolut keinen Druck

Viele Personen sagen zwar, dass ihnen der Valentinstag egal ist, aber insgeheim erwarten sie sich schon, dass man ihnen etwas schenkt oder zusammen etwas unternimmt. Und genau diese Erwartung etwas zu planen und zu unternehmen, erzeugt Druck und womöglich auch Stress.

Du aber, als Single am Valentinstag, musst nicht mal einen Gedanken an irgendetwas verlieren und kannst eigentlich machen was du willst – nice.

Valentinstag ist ein Tag wie jeder andere

Valentinstag ist nicht mal ein Feiertag. Und eigentlich geht es ja dabei nur um einen Typen, der im alten Rom illegal Paare verheiratet hat. Nicht um das, was in der heutigen Zeit daraus gemacht wurde. Oder zumindest nicht um das, was der Handel daraus gemacht hat.

Du kannst tun was du willst

Du kannst einen Netflix-Marathon gucken, all dein Lieblingsessen bestellen, in der Unterhose auf der Couch chillen, ausschlafen oder den ganzen Tag im Bett verbringen. Du kannst Sport betreiben oder auch nichts tun. Egal was, du kannst tun was du willst.

Kein Valentinstag-Date ist besser als ein schlechtes Valentinstag-Date

Angenommen du hattest ein Date am Valentinstag. Du hast etwas Nettes geplant und gut gekocht – in deiner Vorstellung war alles perfekt. Doch unglücklicherweise lief es gar nicht perfekt. Nicht ein bisschen.

Der Tag/Abend wurde zum Desaster und du bist super enttäuscht, wenn nicht sogar echt wütend, weil der ganze Effort schlussendlich nichts wert war.

Aus diesem Grund ist es doch viel chilliger, den Valentinstag alleine zu feiern, bevor der Tag so richtig brutal in die Hose geht. Lieber Team Self-Care als Team Self-Destruction.

Du kannst einen Anti-Valentinstag mit deinen Freunden machen

Wenn du trotzdem das Gefühl hast, am Valentinstag nicht alleine sein zu müssen, kannst du dich ja mit deinen Kumpels treffen. Macht einen Bierbrunch, schaut den ganzen Nachmittag Fußball, bewertet gemeinsam die Frauen auf Tinder oder spielt Karten.

Du bist nicht der einzige Single am Valentinstag

Es ist absolut nicht schlimm, am Valentinstag Single zu sein. Du kannst den Tag auch gut für dich selbst nutzen und damit anfangen, wieder mehr auf dich zu achten, mehr Zeit für dich zu nehmen, alle anderen mal außen vor zu lassen oder eben auch um die Dinge zu tun, die du gerne machst. Und das ohne schlechtes Gewissen.

    Leave a Reply

    *