Folge mir auf Instagram

Lifestyle

Sauvage – very cool Spray

7. August 2017
Dior

Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Elternsprechtag erinnern. Damals war ich sieben Jahre alt. Während ich ein bisschen angespannt zuhause saß, fuhren meine Eltern an meine alte Schule um mit der Lehrerin über meine schulische Leistung zu sprechen. Nach einer gefühlten Ewigkeit des Wartens kamen sie schließlich wieder nach Hause.

Als sie zur Türe reinkamen versuchte ich in ihren Gesichtern zu lesen, wie das Gespräch wohl ausgegangen ist. Ich blickte meine Mutter an, sie lächelte. „Yess, Jackpot!“, dachte ich mir. Als nächstes nahm ich mir meinen Vater unter die Lupe. Er wirkte eigentlich relativ zufrieden, bis er mich anschaute und trocken meinte, dass mich meine Lehrerin mit einem Satz beschrieben hätte: „Ihr Sohn ist zwar ganz nett aber ein bisschen potschert ist er ja schon.“.

Für alle die den Ausdruck „potschert“ nicht kennen: Er bedeutet tollpatschig, unbeholfen oder auch ungeschickt. Und ja, ich muss gestehen ich bin ein bisschen potschert… Ok, das hört sich schon ein bisschen blöde an. Aus diesem Grund beschreibe ich es mal so. Der Zufall meint es nicht immer gut mit mir.

So muss ich zufälligerweise während dem Essen eine Serviette am Schoß und im Kragen tragen, da ich ein riesen Talent dafür habe mich anzupatzen. Ich habe auch eine Gabe dafür, Dinge aus Versehen fallen zu lassen. So geschieht es immer wieder, dass ich Sachen ungewollt kaputt mache. Am liebsten passiert mir das bei Handys, Sonnenbrillen, Labello, Kopfhörer, Ladekabel, Uhren und Parfüm.

Aus diesem Grund habe ich Vorkehrungen getroffen. Mein Handy hat eine Hülle, ich kaufe nur noch preisgünstige Sonnenbrillen, Labello benutze ich keine mehr (ich verwende für meine Lippen meist Kokosöl), ich habe mehrere Kopfhörer und Ladekabel auf „Reserve“ und mein Lieblingsparfüm gibt es jetzt (speziell für mich 😉 ) in einer unzerstörbaren Ausgabe.DiorSeit er auf dem Markt ist, bin ich nämlich ein riesen Fan vom Sauvage Duft von Dior. Da er sehr frisch ist, war er für mich, gerade nach dem Sport, genau richtig – bis er mir leider zufälligerweise runtergefallen ist. Gut riechender Beton und in Parfüm getränkte Scherben waren alles was von meinem Lieblingsduft übriggeblieben sind. Einer meiner traurigsten Tage.

Doch zum Glück hat Dior meine Gebete erhört und speziell für Leute wie mich (welche immer am Limit leben) den Sauvage – very cool Spray auf den Markt gebracht. Ein unzerstörbarer Zerstäuber, der den Duft einschließt und ganz leicht per Knopfdruck wieder frei gibt. Dadurch wird auch kein bisschen vom Duft verschwendet und die beinhaltete Bergamotte, Grapefruit und Lavendel kommt so besonders gut zur Geltung. Desen Spray kann man überall und ohne bedenken, dass er kaputtgehen wird, mitnehmen. Des Weiteren ist der Spray, im Gegensatz zu anderen, komplett umweltfreundlich. Denn anstatt Gas, komprimiert der Spray die Luft in der Dose, um so den Duft freizugeben. Einfach klasse und definitiv Fitnap approved.Dior

Somit gehört jetzt zumindest das Parfüm-Zerstören der Vergangenheit an. Jetzt warte ich noch auf innovative Lösungen für den Schutz von Handys, Kopfhörern und co. Bis dahin habe ich aber sicher noch genug Zeit ein bisschen potschert zu sein. 😀

*In freundlicher Zusammenarbeit mit Dior

    Leave a Reply

    *