Folge mir auf Instagram

Lifestyle

Heurika, ein Heurigen

26. Juni 2016
Kahlenberg

So wie in Vorarlberg der Karren oder Pfänder, gehört der Kahlenberg in Wien zu einem der beliebtesten Sonntags-Aussflugzielen für die Wiener. Vor allem bei schönem Wetter weckt er die Wiener „Wanderlust“ und belohnt seine „Gipfelstürmer“ mit einer atemberaubenden Aussicht über die ganze Stadt. Doch der ca. 480 Meter hohe Wiener Hausberg glänzt nicht nur mit seinem Ausblick.

Schon die Anreise an sich, ist ein Erlebnis. Es erstaunt mich immer wieder aufs Neue, wie gekonnt sich die Linie 38A durch die engen Gassen des 19. Wiener Bezirks schlängelt und sich anschließend, fast qualvoll, auf den Berg hinauf schleppt. Ungefähr eine halbe Stunde benötigt sie für die Strecke Heiligenstadt-Kahlenberg. Oben angekommen, fragt man sich ob das Wiener Linien Racing-Team schon richtig gefahren ist, da ein modernes Hotel und eine private Universität nicht den Anschein von Wandern geben. Dennoch werden hier fleißig Höhenmeter und Meter abgelaKahlenbergufen.

Nun gut, der Ausdruck Wandern findet anderswo sicher eine bessere Bedeutung und eigentlich geht man nicht nur wegen der sportlichen Betätigung auf den Kahlenberg. Der Kahlenberg ist nämlich eher für seine angesiedelten Heurigen bekannt. So führt fast jeder Weg zu einem der beliebtesten Orte um einen Spritzer zu trinken. Da ein Teil der Weingärten hinter den jeweiligen Heurigen steht, sieht man auch gleich von wo die Ware herkommt. Dem kleinen, oder dem Alkohol entsprungenem, Hunger wird natürlich auch abhilfe geschaffen. Brettljausen, die man sich selber mit allerlei regionalen Köstlichkeiten zusammenstellen lassen kann, sind das passende Gegenstück zum Wein. Doch man sollte auch genügend Bares in der Tasche haben, da man bei den Heurigen nur mit Bargeld bezahlen kann und der nächste Bankomat erst im Tal zu finden ist.

Alles in allem ist ein Ausflug zum Kahlenberg immer etwas Besonderes. Egal ob mit Freunden oder der Familie, einem guten Hock steht eigentlich nur schlechtes Wetter entgegen. So wird der Sonntagsausflug schlussendlich doch zur Wanderung. Eine Wanderung von Heurigen zu Heurigen.

Kahlenberg Essen

Bis dahin , Be Poised

J

    Leave a Reply

    *