Ernährung

Gesundes Essen mit Studentenbudget – Thunfisch Burger mit Tsatsiki

Thunfisch Tsatsiki Burger

Wir dürfen euch heute eine neue Reihe auf dem Blog vorstellen: Gesundes Essen mit Studentenbudget. Wir werden ab sofort, wenn möglich, im zwei-Wochen-Rhythmus Rezepte für gesunde Gerichte posten, die auch für den kleinen Geldbeutel erschwinglich sind. Die Idee dazu kam ganz einfach daher, dass wir immer öfter gefragt werden was wir essen und ob das ganze gesunde Zeug nicht extrem teuer ist. Da für die meisten die Antwort „naja, alles mögliche“ eher wenig befriedigend ist, haben wir beschlossen, regelmäßig Speisen aus unserem „Standard Speiseplan“ vorzustellen.

Vorneweg wollen wir natürlich gleich klarstellen, dass wir keine professionellen Köche oder Foodblogger sind. Dementsprechend bitten wir um Nachsicht, sollten unsere Koch-Skills und/oder Fotos der Speisen nicht immer Profi-Qualität haben. 😉 Wir werden uns natürlich bemühen das Ganze einigermaßen ansehnlich zu gestalten. Den Fokus legen wir aber auf die „inneren Werte“ also die Rezepte an sich. Denn darum geht es ja im Endeffekt.

Für alle von uns vorgestellten Rezepte werden wir die Zutaten frisch einkaufen gehen um den Preis auch genau angeben zu können. Beim Einkauf der Zutaten lassen wir bestimmte Artikel, die mehr oder weniger zum Standard in jeden Haushalt gehören (sollten 😉 ), weg. Das sind Sachen wie zum Beispiel: Salz, Pfeffer, Olivenöl, Knoblauch, Mehl, … Hier verzichten wir auch darauf diese minimalen Cent Beträge miteinzuberechnen.Hofer Shopping

Jetzt aber genug gelabert! 1. Rezept -> Thunfisch Burger mit Tsatsiki!

Als erstes möchten wir euch eine gesunde und auch simple Burger Alternative, inklusive selbstgemachtem Tsatsiki vorstellen. Unser Rezept reicht für 2-3 Personen, je nachdem wie groß man die Patties formt. Bei uns kamen insgesamt 6 Patties heraus und wir sind zu dritt davon satt geworden.

Zutaten und Preis

Brot (wir haben pro Person 2 Dinkelweckerl verwendet) – Preis pro Stk. 0,59€ x 6 = 3,54€

2 Dosen Thunfisch im eigenen Saft – Preis pro Stk. 1,39€ x 2 = 2,78€

1 Ei – 0,37€

1 Pkg. Magerquark (250g) – 0,69€

1 kl. Becher Naturjoghurt 0,1% Fett – 0,27€

1/2 Gurke – 0,49€

1 Tomate – 0,25€

1/5 Pkg. Rucola – 0,25€

20g Dinkel Vollkorn Mehl

Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer, Chili, Kokosöl

GESAMTKOSTEN: 8,64€ / 3 = 2,88 -> also unter 3€ pro Person

Thunfisch Tsatsiki Burger

Zubereitung

Thunfisch vom Saft befreien und ein bisschen ausdrücken. Mehl, Ei und 100g vom Magerquark in eine Schüssel geben und gut mit dem Thunfisch vermengen. Salz, Pfeffer, Chili nach Belieben dazugeben und erledigt. 😉

Als nächstes machen wir das/den/die (whatever^^) Tsatsiki. Dazu einfach den Rest vom Magerquark mit dem Naturjoghurt in einer Schüssel vermengen. Eine halbe Gurke hobeln, diese in einem Tuch oder Küchenrolle ausdrücken und zu dem Quark-Joghurt-Gemisch hinzufügen. Das Ganze wird mit gepressten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer je nach Geschmack vollendet.

Als nächstes Pfanne mit Kokosöl vorheizen und in der Zwischenzeit die Patties formen. Dann ab in die Pfanne und auf beiden Seiten anbraten bis sie eine schöne knusprige Kruste bekommen haben.

Thunfisch Tsatsiki Burger

Als nächstes muss man nur noch die Burger nach Wunsch anrichten. Mahlzeit! 😉

T

Merken

Merken

Merken

Merken

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

*