Instagram

Uncategorized

Back in Track – zurück in Form nach den Feiertagen

23. April 2019
zurück in Form nach den Feiertagen

Während den Feiertagen kommt in kürzester Zeit ganz viel auf einen zu. Ganz viel Alkohol, ganz viel Essen, ganz viel unterwegs sein. Man trifft sich mit Freunden, Verwandten und allen möglichen alten Bekannten. Man hat sich viel zu erzählen und viel zu lachen und kommt so für ein paar Tage gar nicht richtig zur Ruhe, da immer etwas ansteht.

Dadurch setzen wir unserem Körper aber in kürzester Zeit unter viel Stress und sind nach den freien Tagen ausgelaugter als zuvor und benötigen meist einen Urlaub vom Urlaub.

Um der anschließenden Feiertagsmüdigkeit aber entgegenzuwirken, verrate ich euch fünf Tipps um euren Körper schnellstmöglich wieder auf Spur zu bringen.

Ausgewogene Ernährung

Gerade an den Feiertagen, kommt es des Öfteren vor, dass man seine guten Gewohnheiten außen vor lässt und so gut wie gar nicht auf seine Ernährung achtet. Pizza hier, Chips da – Hauptsache deftig und fettig.

Aus diesem Grund ist es nach dem hemmungslosen Schlemmen besonders wichtig seinem Körper wieder mehr Vitamine zu geben und sich wieder ausgewogener zu Ernähren.

Trinken, Trinken, Trinken

In der Sonne ein Bier nach dem andern zu kippen ist zwar super, doch setzt unserem Körper mächtig zu und dehydriert ihn nicht nur durch den Alkohol von innen, sondern auch durch das Schwitzen in der Sonne von außen. Um nicht vor lauter Wassermangel schlapp zu machen, ist es ratsam seinen Wasserhaushalt nach den Feiertagen wieder aufzufüllen.

Ähnlich wie die ausgewogene Ernährung ist somit das Trinken von reichlich Wasser für das „wieder in Form kommen“ von großer Relevanz. Ich würde hier in den ersten Tagen nach den Feiertagen drei bis vier Liter Wasser am Tag empfehlen.

Genügend Schlaf

Wie schon erwähnt, kommt man durch das straffe Feiertagsprogramm kaum zur Ruhe und dementsprechend nur unregelmäßig zu seinem Schlaf. Man ist zwei oder sogar drei Tage hintereinander bis in die frühen Morgenstunden unterwegs und schläft bis spät in den Tag hinein aus.

Dadurch kommt man aber so richtig aus seinem Schlafrhythmus und ist die Tage darauf im Panda-Augen-Modus unterwegs.

Für Menschen (wie ich es einer bin) die 24/7 müde sind, ist das ziemlich hart und man benötigt einiges an Erholung. Am schnellsten geht das, wenn man sich dafür ein paar Tage lang fixe Schlafenszeiten ausmacht.

Workout

Obwohl es die ersten Tage nach den Feiertagen schwerfällt, gehört körperliche Aktivität zu den Dingen, die zu einer baldigen Regeneration einen erheblichen Beitrag leistet. Dabei ist es nicht wichtig welche Art von Workout man macht, sondern eher, dass man eines macht.

Verzicht auf Alkohol

Manch einem wird es zwar schwer fallen aber der letzte Punkt auf meiner Liste ist der Verzicht auf Alkohol. Doch keine Sorge, man muss nicht eine lange Dauer darauf verzichten. Eine Woche bis zehn Tage genügen, um wieder vollständig fit zu sein.

#bepoised

    Leave a Reply

    *

    Instagram